18. September 2013

Cordier dank Wende der Struktur wieder in schwarzen Zahlen

Zum Ende des Geschäftsjahres 2012/13 verkündet Geschäftsführer Nikolaus Benecke, das Unternehmen werde einen leichten Gewinn ausweisen und den Umsatz des Vorjahres halten. Die Wende von roten Zahlen in 2011/12 hin zum aktuellen Erfolgskurs wurde durch den Wechsel in der Geschäftsführung eingeleitet. Die Gesellschafter von der specTra Industriekapital GmbH übernahmen im April 2013 das Unternehmen und machen es wieder zu einem inhabergeführten Betrieb. Ziele sind weiterhin Stabilität, Innovation und Qualität.

Zum Artikel