3. September 2005

Besucher staunen wer auf Cordier-Papier zaubert

cordier-news_20050903

23 Leser der RHEINPFALZ bekamen im Rahmen der Sommertour der Zeitung einen intensiven Einblick in die Pflälzer Papierproduktion. Robert Lamberty, Vertriebsleiter der Papierfabrik Schleipen gab einen Überblick zur Geschichte der Papierherstellung, angefangen 105 vor Christus in China über 1737, als die Papierfabrik gegründet wurde, bis heute. Einer Zeit in der jährlich in Deutschland von 14 Millionen Tonnen Papier 12,5 Millionen Tonnen recycelt werden. Darüber hinaus versetzte die Besucher in Staunen, dass die deutschsprachige Auflage des Bandes VI von Harry Potter auf Schleipener Papier erscheint.

Zum Artikel